Strohballen_ErntezumGericht.jpg

Ein heilsamer Spiegel

Die Bibel ein heilsamer Spiegel

 





In welchen Situationen stehst du vor dem Spiegel und siehst genauer hin?
Fast immer wird es dann der Fall sein, wenn wir uns unter die Lupe nehmen wollen oder müssen: Sitzt die Frisur? Ist die Krawatte korrekt gebunden? usw.
Wann immer das nicht der Fall ist, bringt uns der Blick in den Spiegel dazu, die eine oder andere Korrektur vorzunehmen, damit danach dann alles so ist, wie es sein sollte.

Jakobus schreibt in seinem Brief auch von solch einen Blick in den Spiegel (1,23-24 / NGÜ): Wer sich Gottes Botschaft zwar anhört, aber nicht danach handelt, gleicht jemand, der sein Gesicht im Spiegel betrachtet 24 und der, nachdem er sich betrachtet hat, weggeht und sofort wieder vergisst, wie er ausgesehen hat.

Gott hat uns sein Wort, die Bibel, gegeben, damit wir darin erkennen können, wie Gott uns sieht. Wir bekommen Ermutigungen, wenn wir über uns enttäuscht sind und wir lesen von Korrekturen, die nötig sind. Dabei kommt es immer wieder vor, dass es mir wesentlich leichter fällt, mich vom schweigenden Spiegel an der Wand korrigieren zu lassen als vom lebendigen Wort der Bibel.  

Beide „Spiegel“ haben jedoch dasselbe Ziel: Veränderung!
Entdecke ich im Spiegel etwas, das ich verbessern sollte, tue es aber nicht, brauche ich auch den Spiegel nicht! Der Blick in den Spiegel soll mir helfen zu sehen, wie ich wirklich bin und zu verändern, was ich verändern kann.

Dasselbe gilt für das Leben in der Nachfolge Jesu. Wenn ich die Bibel lese, das aber keine Auswirkungen auf mein Leben hat, dann gilt mir diese Mahnung, mich nicht selbst zu betrügen, wie Jakobus (1,22) schreibt:


Seid aber Täter des Worts und nicht Hörer allein; sonst betrügt ihr euch selbst.



Darum: Bibel aufschlagen, Gott einen heilsamen Blick auf mein Leben werfen lassen und dann umsetzen, was er mir zeigt. Das mag manchmal herausfordernd sein, ist aber immer ein heilsames Erleben, das mich zum Guten verändert.

Einen mutigen Blick in diesen Spiegel wünscht
Walter Undt


Foto: Pixabay

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.