Schlagzeilen

In acht Lektionen zum Selbststudium oder für Hauskreise: Der Bibelgrundkurs "Gottes Weg zum Heil". Ein chronologischer Überblick, der Gottes Heilsgeschichte von 1. Mose bis zur Offenbarung beschreibt. Mehr...

Navi fürs Leben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Walter Undt   

Haben Sie ein Navi?
Navi steht für Navigator. Einen Navigator gibt es heute noch auf Schiffen, manchmal auch noch in Flugzeugen. Diese Person ist dafür da, den richtigen Kurs zu berechnen, das Fahrzeug sicher ans Ziel zu bringen, auch dann, wenn es keine Schilder gibt, an denen man sich orientieren kann.
Das Navi im Auto ist dagegen ein kleines Kästchen mit einem Bildschirm. Es berechnet die Route vom Standpunkt zum eingegebenen Ziel.

Manchmal kommen diese Navis in die Schlagzeilen, weil sie einen Autofahrer ins Feld gelotst haben, aus dem er dann ohne fremde Hilfe nicht mehr rauskommt. Wenn die Karten zu alt sind, kann ich schon mal in einer Sackgasse landen.
Oder ich programmiere den falschen Ort als Ziel ein - kann mich das Navi nur an diesen falschen Ort führen.
Letztlich kann ein Navi nie besser sein als der, der es programmiert oder bedient.
Navis sind super Hilfen, wenn man richtig mit ihnen umgehen kann. Dazu muss man sie aber schon ein wenig kennenlernen und Erfahrungen sammeln, wie sie am besten funktionieren. Genauso ergeht es mir auch mit einem anderen Navigationsgerät - der Bibel.

Sie ist ein hervorragendes Hilfsmittel, um mit meinem Leben am Ziel anzukommen. Wenn ich in die Bibel hineinsehe, ist es so, wie wenn ich mein Navi anschalte. Das Navi zeigt mir meinen aktuellen Standort auf der Karte, die Bibel zeigt mir meinen aktuellen Standort aus Gottes Perspektive. Sie zeigt mir, was in meinem Leben ok ist und was ich verbessern muss.

Ebenso zeigen beide mir den Weg zum Ziel auf. Dem Navi muss ich erst das richtige Ziel sagen, in der Bibel ist es vorprogrammiert. Gottes Wort beschreibt, dass wir uns in der Welt der Sünde verfahren haben. Wir sind Gott los geworden und irren durch verrückte Zeiten und Gesellschaften. Gottes Wort ist da ein hilfreiches Navi, das uns immer den Ausweg zeigt. Die Bibel beschreibt uns von jedem möglichen Standpunkt im Leben, wie wir wieder zu Gott kommen können. Wie das Navi im Auto manchmal mit harten, kurzen Ansagen den Kurs beschreibt, den ich fahren soll, so wirkt auch das Wort Gottes. Manchmal ist es hart, konkret, fordert zur Umkehr auf. Manchmal schweigt es, hat es mir nichts zu sagen. So wie das Navi ruhig ist, wenn ich lange Strecken auf der Autobahn zu fahren habe, schweigt Gott manchmal auch längere Zeit, bis irgendwann eine Information oder eine Korrektur nötig ist.
Bibel und Navi haben auch gemeinsam, dass ich beide besitzen kann, sie aber völlig nutzlos sind, wenn ich sie nicht benutze oder mich nicht nach ihnen richte.

Bibel und Navi bringen mir nur etwas, wenn sie in Betrieb sind, wenn sie mich lotsen dürfen. Das Wunderbare an der Bibel ist, dass ich sie gar nicht falsch programmieren kann. Sie ist von Gott perfekt dafür gemacht, mich ans Ziel, in die Gemeinschaft mit ihm zu führen. Dazu muss ich nur den Umgang mit ihr pflegen und mich dann von ihr durchs Leben leiten lassen. Wer so auf das Wort Gottes hört, für den gilt Jesu Versprechen:

„Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen.“ (Johannes 5,24)

In diesem Sinn: Eine gute Reise!

 
Make Text Bigger Make Text Smaller Reset Text Size

Das Wort

Das Wort für Montag, 18. Dezember 2017

Sadrach, Mesach und Abednego sprachen zum König Nebukadnezar:

Unser Gott, dem wir dienen, kann uns aus dem glühenden Feuerofen erretten, und er wird uns bestimmt aus deiner Hand erretten, o König!

Daniel 3,17

Wir können zuversichtlich sagen: »Der Herr ist mein Helfer, und deshalb fürchte ich mich nicht vor dem, was ein Mensch mir antun könnte.«

Hebräer 13,6

CB Login

 

Musikhaus Thomann Linkpartner

 


Fotolia

 

Bücher - Flohmarkt

Hier gibt es gebrauchte Bücher, die einen neuen Leser suchen!


Sie verlassen damit die Webseiten von lebensbrot.de!

E-Cards

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

* ein chronologischer Überblick
* komprimierte Information
* zum Selbststudium oder für
Haus-/Bibelkreise!
weiter Infos hier!

Lebensbrot.de